Online Beratung
Kontakt
×

Caritas ist Opfer eines Cyberangriffs

Prozesse sind gesichert / Betrieb läuft im analogen Modus stabil weiter 

Achtung! Wegen der IT-Störung sind wir derzeit leider nicht per E-Mail erreichbar. Bei Anliegen rufen Sie uns deshalb bitte an! 
Infos finden Sie auf unseren Webseiten, die weiter erreichbar sind. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. 

Bitte wenden Sie sich auch bei Fragen zu Ihrer Bewerbung telefonisch an die zuständige Einrichtung. Wir haben aktuell keinen Zugriff auf Ihre Online- und Mailbewerbungen.

Hier erfahren Sie mehr!
Junge Frau lacht  | © FG Trade - Getty Images/iStockphoto

Wohnen für Menschen mit Behinderung

Wohnen für Menschen mit Behinderung

Wohnen für Menschen mit Behinderungen

Wohnen im Marianum  ermöglicht jedem Menschen mit Behinderungen, sich an vielen verschiedenen Gruppen- und Freizeitangeboten zu beteiligen, sie aktiv mitzugestalten und individuelle Förderung in Anspruch zu nehmen. Gemeinschaft ist hier keine Pflicht, sondern ein Angebot.
Bei uns leben Menschen im und nach dem Erwerbsleben.

Wohnen nach dem Erwerbsleben

Der Eintritt in den Ruhestand ist für jeden Menschen ein großer Schritt in einen neuen Lebensabschnitt. Menschen mit Behinderung brauchen jetzt auch tagsüber mehr Unterstützung und Assistenz bei ihrer alltäglichen Lebensführung. Denn wenn die vertrauten Tagesabläufe und die Gemeinschaft mit den Arbeitskolleginnen und –kollegen plötzlich wegfallen, braucht es verlässliche Hilfe, um neue, individuelle Alltagsstrukturen und soziale Kontakte auf- und auszubauen. Basis dafür sind die vorhandenen Fähigkeiten wie auch die Förderung bei der Entdeckung neuer Fertigkeiten und Interessen. Das Angebot, sich an der Gemeinschaft, an Interessensgruppen, Veranstaltungen und Ausflügen zu beteiligen, beugt einer Vereinsamung vor und hilft bei der eigenständigen Gestaltung dieses neuen Lebensabschnittes